mein verhältnis zu meiner mutter war nie besonders gut, ich war halt ein papa-kind. sie war immer sehr streng und hatte keine gedult. soll heissen, wenn es nicht nach ihrer nase ging, bekam ich nen arschvoll.

ich hatte immer das gefühl meine schwester wurde von ihr bevorzugt. als meine eltern sich dann trennten wurde mein verdacht bestätigt, sie sagte zu ihm:" und die kannst du gleich mitnehmen". sie nahm meine schwester mit. von nun an hatte ich nur noch brieflichen konntakt zu ihr.

von meiner mutter hörte ich jahrelang gar nix, ich ging ihr scheinbar am arsch vorbei.

als sie mitbekam das ich es geschafft hatte von ihm weg zukommen stand sie plötzlich auf der matte und tat so als ob nix geschehen wäre.

aber das konnte sie vergessen, sie sollte dafür büssen was sie mir angetan hatte. wie konnte sie nur zulassen das ich 6 jahre durch die hölle gehen musste. eine entschuldigung oder ein " ich hab das alles nicht gewollt" kam nie von ihr. es kamen nur vorwürfe von ihr, warum ich mich den nie bei ihr gemeldet hatte. (wer meldet sich schon bei jemanden von dem man weiss das man gehasst wird). sie hat versucht sich auf ihre art zuentschuldigen und alles wieder gut zu machen. sie kauft ständigt sachen von denen sie glaubt das ich sie gebrauchen könnte. für mich ist das meiste aber nur reiner müll.

kann es mir einer verübeln das sie für mich nur noch eine person ist die zufällig mit mir verwandt ist? eigentlich ist sie ein mir völlig fremder mensch.
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung